Naturerlebnisbereich Huchtinger Fleet mit Renaturierung des Fleetes zwischen der Brücke am Hohenhorster Weg und der Brücke am Heulandsweg. Schaffung von Teichen und Röhricht beiderseits des Huchtinger Fleetes zur Verbesserung von Lebensräumen (Amphibien und Libellen) Aufschüttung sandiger Dünenstrukturen aus dem anstehenden Boden des Teichaushubes zur Entwicklung von Trockenrasen. Maßvolle Erschließung dieses Gebietes durch ein Wegenetz, auch in Form von Holzstegen und Pontons.

Seit 2010 besteht ein Kooperationsprojekt mit der Grundschule Grolland. Es werden zwischen Achterfeldweg und Straßenbahn "Gräserne Paradiese" für Flora und Fauna atraktiver gestaltet und von den Projektgruppen der Grundschule Grolland erforscht und dokumentiert.

Wir rufen zur Hilfe bei der Anbringung und Kontrolle von Vogel- und Fledermausnistkästen auf. Hierbei brauchen wir dringend Unterstützung von Interessierten, und nur etwas handwerklich begabten Menschen. (auch noch mal unter Aktuelles)